Kategorien

Sonderangebote

  • Rausch_Body_Lotion_Malve_online_kaufen
    RAUSCH Body Lotion Malve 200 ml

    Pflegt, schützt und verwöhnt die Haut...

    15.20 CHF -10% 16.90 CHF
    * Rabatte und Aktionspreise beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geltenden Vitaminplus Listenpreise und sind zeitlich begrenzt.

Newsletter

Was man über das Coronavirus wissen sollte!

Veröffentlicht 10.03.2020 15:00:33
Kategorien Gesundheit

Was man über das Coronavirus wissen sollte!

Das Coronavirus oder auch COVID-19 ist in aller Munde. Mit einfachen Massnahmen können Sie das Risiko krank zu werden stark reduzieren und mit etwas Wissen zum COVID-19 zeigt sich schnell, dass Angst und Panik nicht Ihren Alltag bestimmen sollte.

 

Wissenswertes zum Coronavirus?

Das Coronavirus gehört wie es der Name erahnen lässt, zu der Gruppe der Coronaviren. Diese Coronaviren sind uns schon länger bekannt, denn sie sind normalerweise für ganz normale Erkältungs- und Grippeerkrankungen verantwortlich. Diese Familie an Viren nennt man deshalb Coronaviren, weil sie auf ihrer Hülle viele Zacken haben, welche einer Krone ähneln. Deshalb nennt man sie Coronaviren, denn Krone heisst auf Latein Corona.

Ebenfalls durch Coronaviren verursacht wurde das 2003 auftretende SARS (severe acute respiratory syndrome), auf Deutsch: schweres, akutes Atemwegssyndrom. Das neuartige Covid-19, ähnelt nun diesem SARS-Virus. Was auch erklärt, weshalb das neuartig auftretende Coronavirus besonders die Atemwege befällt.

Viren zählt man nicht zu Lebewesen, da sie ohne Wirt nicht selbständig lebensfähig sind. Damit sich ein Virus vermehren kann, braucht es sogenannte Wirtszellen, wo es andocken und sich im Innern dieser Wirtszelle vermehren kann. Die Wirtszelle wird quasi umprogrammiert und produziert nun solche Viren. Dies erklärt auch, weshalb Viren auf Gegenständen und Oberflächen nur einige Stunden überleben können. 

SARS und das COVID-19, zählen zu den sogenannten Zoonosen. Das heisst, dass dieses Virus bei Mensch und Tier vorkommen kann, vor allem aber kann es vom Tier auf den Menschen übertragen werden. Häufig tragen Tiere den Erreger in sich, ohne dabei krank zu werden.

Da die Bevölkerungsdichte zunimmt und wir somit auf immer engerem Raum zusammenleben, wird es für Krankheitserreger immer leichter von einem Wirt auf den nächsten zu springen. Auch die Übertragung von Wildtieren auf den Menschen nimmt aus diesen Gründen zu.

Dabei sind Wintermonate für einen Virus immer besser als Sommermonate, denn in den Wintermonaten sitzen die Leute auf engem Raum zusammen und gehen weniger nach draussen. Das Virus kann sich bestens von einem Wirt auf den Nächsten stürzen. Ebenfalls ein wesentlicher Faktor ist die Sonneneinstrahlung. Denn die UV-Strahlen können die Viren schädigen oder sogar zerstören. Da auf unseren Breitengraden die Sonneneinstrahlung in den Wintermonaten jedoch auch an sonnigen Tagen zu schwach ist, können sich die Viren im Winter optimal vermehren und verbreiten. Dies erklärt auch, weshalb die Grippesaison meist von Oktober bis April geht.

 

Nun was können wir tun?

Wichtigster Punkt, keine Panik!

Als gesunde und vitale Person muss man sich keine Sorgen machen, da bei betroffenen das COVID-19 einen milden Verlauf nimmt. Dennoch sollte man sich zwingend an die vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Hygienemassnahmen halten. Dabei geht es vor allem darum, die Verbreitung von dem Virus einzudämmen und somit besonders die Risikogruppen zu schützen.

Zu den besonders gefährdeten Gruppen gehören Personen ab 70 Jahren und Menschen mit Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Herzkreislauferkrankungen, chronische Atemwegserkrankungen, Krankheiten welche das Immunsystem schwächen und Krebspatienten.

Gerade gefährdete Personen, sollten grössere Menschenansammlungen in dieser Zeit meiden.

Der Übertragungsweg des neuartigen Coronavirus ist derselbe wie bei den alt bekannten Erkältungs- und Grippeviren. So werden die Viren meist über Tröpfchen oder Schmierinfektion weitergegeben.

Die besten Vorkehrungen sind Hygienemassnahmen wie:

  • Sich sorgfältig und häufig die Hände waschen. Am besten ca 30 Sekunden lang.
  • Hände öfters desinfizieren, besonders wenn man unterwegs ist.
  • In die Armbeuge oder in ein Einwegtaschentuch niesen oder Husten.
  • Einwegtaschentücher in geschlossene Abfalleimer entsorgen.
  • Händeschütteln und engen Körperkontakt vermeiden.
  • Bei einem Gespräch wenn möglich Abstand halten.
  • Bei Krankheit oder Erkältungssymptomen möglichst zu Hause bleiben.
  • Notfallstationen und Arztpraxen nur nach telefonischer Anmeldung aufsuchen.
  • Versuchen Sie abzuschätzen, ob es wirklich sein könnte, dass Sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Oder ob es sich bei Ihnen nur um eine klassische Erkältung/Grippe handelt. Waren Sie in einem Risikogebiet? Hatten Sie Kontakt zu einer infizierten Person? Gehören Sie zu der Risikogruppe? 

Und ein sehr wichtiger Punkt, stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem!

Nebst den vorgegebenen Massnahmen vom Bund, sollte man nicht vergessen die körpereigene Abwehr zu stärken. Denn ein gutes und intaktes Immunsystem bietet ebenfalls einen guten Schutz gegen Viren.  Auch hier zeigt sich, ein gesunder Lebensstil ist von Vorteil.

 

Immunsystem stärken:

  • Achten Sie auf eine vitalstoffreiche und vollwertige Ernährung
  • Achten Sie auf eine genügend grosse Flüssigkeitszufuhr
  • Gehen Sie täglich an die frische Luft und achten Sie auf genügend Bewegung
  • Schlafen Sie genug
  • Duschen Sie sich kurz kalt ab, so mobilisieren Sie Ihre Abwehrkräfte
  • Versuchen Sie Stress, negative Gedanken und Angst zu vermeiden, denn sie schwächen unser Immunsystem
  • Unterstützen Sie Ihr Immunsystem mit Vitaminen, Spurenelementen und pflanzlichen Präparaten.

Ausführliche Informationen zum Thema Immunsystem finden Sie in den folgenden Blogbeiträgen:

Wie fit ist Ihr Immunsystem?

Damit Ihre Abwehrkräfte stark bleiben!

Unsere Empfehlung:

Vitaminplus Vitamin C + Zink in Kombination mit Secret of Life Echinacea + Grünteekapseln.

Vitaminplus Vitamin C + Zink Kapseln 120 Stück

Vitaminplus Vitamin C und Zink enthält hochwertiges Vitamin C aus der Acerola Kirsche und Zink. Acerola enthält natürliches und hochwertiges Vitamin C und ist ohne Zusatz von Ascorbinsäure. Zink ist ein essentielles Spurenelement, welches zusätzlich eine normale Funktion des Immunsystems unterstützt.
Mit Vitaminplus Vitamin C und Zink können Sie einen Vitamin C- und Zinkmangel ausgleichen oder vorbeugen.


Verzehrempfehlung

Dosierung: 1-3 Kapseln täglich verteilt oder auf einmal
Initialdosis: 3 Kapseln täglich
Erhaltungsdosis: 1 Kapsel täglich

Secret of Life Echinacea & Grüntee Kapseln 90 Stk.

Eine starke Kombination, die das uralte Wissen aus Asien und Amerika vereint. Der Rote Sonnenhut (Echinacea purpurea) wurde bereits von den Prärie-Indianern Nordamerikas sehr geschätzt und vielseitig eingesetzt. Seit Jahrhunderten wird in asiatischen Kulturen, wo die Lebenserwartung der Menschen am höchsten ist, die vitalisierende Eigenschaft des Grüntees sehr geschätzt.


Verzehrempfehlung

2 x täglich 1-2 Kapseln mit Flüssigkeit vor den Mahlzeiten einnehmen.
Eine Intervall-einnahme unterstützt die Wirkung: Machen Sie an den Wochenenden einen Einnahmeunterbruch.

 Haben Sie noch Fragen zum Thema oder möchten Sie etwas genauer wissen? Unser Fachpersonal hilft Ihnen gerne weiter.

Bleiben Sie gesund  und geben Sie den Viren keine Chance!

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge