Suche

Kategorien

Sonderangebote

  • DR HAUSCHKA Rosen Tagescreme 30 ml
    DR HAUSCHKA Rosen Tagescreme 30 ml

    Die Rosen Tagescreme ist ein...

    28.85 CHF -15.1% 34.00 CHF
    * Rabatte und Aktionspreise beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geltenden Vitaminplus Listenpreise und sind zeitlich begrenzt.

Newsletter

Neue Artikel

Verkaufshits

Was tun bei trockener Haut?

Veröffentlicht 18.02.2021 13:44:15
Kategorien Schönheit

Was tun bei trockener Haut?

Jetzt im Winter, wenn die Heizungen auf Hochtouren laufen und trockene Luft herrscht, leiden wir häufiger an trockener und gereizter Haut. Dieses Jahr kommen wegen den Desinfektionsmitteln und dem vielen Hände waschen noch stark beanspruchte Hände dazu. Wie wir unsere Haut wieder geschmeidig und glatt bekommen, zeigen wir Ihnen gerne im folgenden Blog.

 

Trockene Haut

Wenn durch Verdunstung zu viel Feuchtigkeit verloren geht, wird die Haut trocken und spröde. Die wichtigsten Feuchtigkeitslieferanten der Haut sind unsere natürlichen Hautfette – sie bilden eine Barriere gegen allzu grosse Wasserverluste und halten die Haut feucht und geschmeidig. Trockene Haut ist besonders im Winter ein Problem, wenn kalte, trockene Luft, Wind und Heizungsluft die Haut strapazieren und austrocknen.

Raue, juckende und gereizte Haut verliert die Fähigkeit, richtig auf Berührungen zu reagieren. Die Gefahr von vorzeitiger Hautalterung und Infektionen steigt.

Am häufigsten treten die Beschwerden an den Händen, Füssen, Schienbeinen, Ellbogen und im Gesicht auf, da diese Stellen äusseren Einflüssen stärker ausgesetzt sind.

 



Welche Ursachen führen zu trockener Haut?

  • Hormonelle Einflüsse - wie Schwangerschaft oder Wechseljahre
  • Alter – je älter die Haut wird, umso mehr verliert Sie an Feuchtigkeit
  • Genetische Veranlagungen
  • Diverse Krankheiten, welche zur Hautaustrocknung führen – wie z.B. Neurodermitis oder Psoriasis

 

Auch äussere Faktoren können zu trockener Haut führen:

  • Stress
  • Umwelteinflüsse (z.B. Kälte, trockene Luft in Räumen, Sonnenbaden)
  • Medikamente
  • Zu häufiges Duschen
  • Anwendung von „zu agressiven“ Körperpflegeprodukten

 

Achten Sie auf eine gesunde Ernährung

Nährstoffe wie ungesättigte Fettsäuren und Vitamine sind wichtig für eine gesunde Haut. Obst und Gemüse sollten im täglichen Menüplan unbedingt integriert werden! Richtige Hautvitaminbomben sind z.B. Zitrusfrüchte, Karotten, Brokkoli, Tomaten und Peperoni. Nüsse, pflanzliche ÖleSamen und Eier liefern uns das wichtige Vitamin E. Durch Milchprodukte und Fisch bekommen wir ausreichend Vitamin A.

Lebensmittel mit einem hohen Fett- und/oder Zuckergehalt führen zu gereizter und unreiner Haut.

 

Wir haben Ihnen die Funktionen der „Hautvitamine“ noch genauer zusammengestellt:

  • Vitamin C – nicht nur das Immunsystem, sondern auch die Haut wird durch Vitamin C gestärkt. Zudem hat Vitamin C eine super Anti-Aging-Wirkung.
  • B-Vitamine – schützen und stärken die Haut und helfen dabei, die Feuchtigkeit in der Haut besser zu speichern.
  • Biotin – unterstützt zusammen mit dem Vitamin B3 die Regeneration der Haut.
  • Vitamin E – ist das «bedeutendste Hautvitamin» und wirkt sehr nährend für die Haut und hält sie «jung». Zudem schützt Vitamin E die Hautfette und hilft, die Haut feucht und geschmeidig zu halten (beste Aufnahme in Kombination mit Vitamin C).

 


Secret of Life Nachtkerzenöl Kapseln

Nachtkerzenöl zeichnet sich durch den hohen Gehalt an Linolsäure (66-76 %) und Gamma-Linolensäure (8-12 %) aus. Weiter enthält das Öl der Nachtkerze wichtige Aminosäuren, Mineralstoffe und Vitamin E. Das Nachtkerzenöl schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und lindert trockene, schuppige und raue Stellen. Zusätzlich fördert es die Regeneration der Haut und unterstützt das Zellwachstum.

Jede Secret of Life Nachtkerzenöl Kapsel enthält 500 mg reines, durch schonende Pressung gewonnenes Öl aus erlesenen Samen der Nachtkerze in Kombination mit Vitamin E natürlichen Ursprungs. 

 Secret of Life Nachtkerzenöl Kapseln

Tipps um Ihre Haut wieder zum strahlen zu bringen:

  • Verzichten Sie auf tägliches Duschen oder Baden
  • Pflegen Sie Ihre Haut mit den passenden Hautpflegeprodukten – die Auswahl an Cremes für trockene Haut ist riesig!
  • Machen Sie einmal wöchentlich ein Peeling – achten Sie darauf ein feinkörniges Peeling anzuwenden und verhindern Sie zu starke Reibung! Das Peeling trägt abgestorbene Hautschuppen ab und regt den Zellererneuerungsprozess an.
  • Gönnen Sie Ihrer Haut zwischendurch ein Basen-Bad – dies hilft Ihrer Haut sich wieder zu regenerieren.
  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung.
  • Trinken Sie genügend Wasser oder ungesüssten Tee – wir verlieren pro Tag rund 2,5 Liter Flüssigkeit, diesen Verlust sollten wir täglich ausgleichen!
  • Schützen Sie Ihre Haut vor der Sonne – ein angepasster UV-Schutz ist immens wichtig für eine gesunde Haut.
  • Stress und Schlafmangel wirken sich negativ auf das Hautbild aus – machen Sie genügend Pausen und lassen Sie es sich gut gehen.
  • Verzichten (oder reduzieren) Sie Nikotin und Alkohol – Ihre Haut wird es Ihnen danken.
  • Trockene Luft meiden – während der Winterzeit ist ein Luftbefeuchter eine gute Variante die trockene Luft auszugleichen.

 Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Verwöhnprogramm Ihrer Haut!

Ähnliche Beiträge