Kategorien

Sonderangebote

  • SCHOLL Velvet Smooth Nagelpflegesystem Set
    SCHOLL Velvet Smooth Nagelpflegesystem Set

    Scholl Velvet Smooth Elektronisches...

    59.90 CHF 64.90 CHF
    * Rabatte und Aktionspreise beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geltenden Vitaminplus Listenpreise und sind zeitlich begrenzt.

Newsletter

Vitaminplus Eisen + B12 - Voller Energie!

Veröffentlicht 26.06.2020 11:13:54
Kategorien Neuheiten , Vitamine & Mineralien

Vitaminplus Eisen + B12 - Voller Energie!

Müdigkeit, Schwäche, Atemnot oder Konzentrationsstörungen können Hinweise für einen zu geringen Eisen- und/oder Vitamin B12 Spiegel sein. Die Ursachen für Mangelerscheinungen sind sehr unterschiedlich und sollten wenn möglich rasch erkannt werden. So kann beispielsweise eine sehr starke Monatsblutung bei der Frau zu Eisen- und B12 Mangel führen.

 

Eisen + B12 - wofür?

Eisen zählt zu den essentiellen Spurenelementen in unserem Körper. Das heisst, Eisen wird nur in geringen Mengen benötigt, ist jedoch lebensnotwendig für unseren Organismus und muss über die Nahrung aufgenommen werden. Denn Eisen ist für die Energiebereitstellung in der Zelle unentbehrlich. So transportiert das Eisen den Sauerstoff in den roten Blutkörperchen zu den Zellen und liefert somit den Brennstoff zur Energiegewinnung. Darüber hinaus trägt Eisen zur Zellteilung bei.
Vitamin B12 ist bei der Bildung von den roten Blutkörperchen sowie unserer Erbsubstanz beteiligt und erfüllt wichtige Aufgaben im Nervensystem.

Blutverlust ist einer der häufigsten Ursachen für einen Eisenmangel. Da B12 zur Herstellung von roten Blutkörperchen benötigt wird, kann ein B12-Mangel zu einem Mangel an Eisen führen. Deshalb sollte bei einem Eisenmangel zwingend auch das B12 überprüft werden.

Eisenmangel

Eisenmangel ist weit verbreitet und wird meist nicht sofort erkannt. Zu wenig Eisen kann sehr unspezifische und unterschiedliche Symptome mit sich bringen und betrifft längst nicht nur Frauen.

Die Symptome von Eisenmangel können sein:

  • Müdigkeit
  • Erschöpfung und Abgeschlagenheit
  • Reizbarkeit
  • Blutarmut
  • Mundwinkelrisse
  • schwaches Immunsystem
  • trockene Haut und spröde Haare
  • Schwindel
  • Atemnot
  • blasses Gesicht
  • Störungen der Wärmeregulation

Die Ursachen für einen Eisenmangel reichen von einer ungenügend hohen Zufuhr, über grössere Blutverluste bis hin zu einer gestörten Aufnahme im Darm.
Ebenfalls treten häufig in der Schwangerschaft tiefe Eisenwerte auf, weil in der Schwangerschaft grössere Mengen an Eisen benötigt werden. Da ein Zuviel an Eisen für unseren Körper ebenfalls schädlich wäre, verfügt unser Körper über ein sogenanntes Regulationssystem im Darm, welches die Eisenaufnahme steuert.
Ja unser Körper ist ziemlich clever!

Dennoch sollte man nicht einfach ohne ärztliche Abklärung rein prophylaktisch hochdosierte Eisenpräparate einnehmen, da wie bereits erwähnt, zu viel Eisen ebenfalls negative Auswirkungen auf unseren Körper und dessen Gesundheit haben kann. 

 

B12-Mangel

Vitamin B12 ist für uns genauso wichtig wie Eisen.  Leider ist gerade ein B12-Mangel in unserer Bevölkerung weit verbreitet. Das B12 ist ein wasserlösliches B-Vitamin und muss wie das Eisen über die Nahrung zugeführt werden. Wasserlösliche Vitamine kann der Körper in der Regel nicht speichern, das B12 bildet hier eine Ausnahme. Der Körper kann Studien zufolge das B12 sogar mehrere Jahre in der Leber speichern.

Das Vitamin B12 findet man hauptsächlich nur in tierischen Produkten, was glauben lässt, das hauptsächlich Vegetarier und Veganer an einem B12-Mangel leiden. Es treten jedoch auch bei Mischköstlern häufig niedrige B12 Werte auf. Das liegt daran, dass B12 sehr störanfällig ist und von unserem Körper nur mit Hilfe vom Intrinsischen Faktor aufgenommen werden kann. Dieser Faktor wird von unseren Belegzellen im Magen freigesetzt und bindet an den B12-Komplex. So kann das B12 mit Hilfe des Intrinsic Factor im Dünndarm optimal aufgenommen werden.

 

Anzeichen für zu wenig B12

Diverse Krankheitsbilder, Medikamente oder eine Mangelernährung können zu einem B12 Mangel führen. Welcher nicht selten über mehrere Jahre unentdeckt bleibt. Die Anzeichen für einen B12 Mangel sind wie bei Eisenmangel leider sehr unspezifisch und oft nicht eindeutig. Da wie oben erwähnt, Vitamin B12 zu einem kleinen Teil in der Leber gespeichert wird, zeigen sich deutliche Mangelzustände erst wenn dieses Depot leergeräumt ist.

Ein Vitamin B12-Mangel beeinträchtigt die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit und führt somit häufig zu Energielosigkeit. Weiter Symptome können sein:

 

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • Kopfschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten
  • Depressive Verstimmungen
  • Blutarmut
  • Sauerstoffmangel
  • Nervenstörungen
  • Demenz

 



Die gute Kombination von Eisen und B12

Ein zu tiefer Vitamin B12 Spiegel beeinträchtigt den Sauerstofftransport, denn das Vitamin B12 hilft dabei, das Eisen in das Blut einzubauen. Eisen braucht es im Blut um den Sauerstoff zu transportieren. Befindet sich zu wenig Sauerstoff im Organismus, kann sich dies mit Konzentrationsschwäche, Immunschwäche, Erschöpfung, Müdigkeit und sinkender Leistungsfähigkeit bemerkbar machen.

Wir haben eine optimale Kombination mit Eisen und B12. 

 

Die clevere Kombination - ganz natürlich!

Vitaminplus Eisen + B12 mit Vitamin C

Das enthaltene Eisen stammt aus dem Curryblattpulver und ist somit rein natürlich und für unseren Körper optimal verwertbar. Das Vitamin B12 wird auf natürliche weise aus Bakterienstämmen gewonnen. Die Acerolakirsche liefert uns das Vitamin C und unterstützt die Aufnahme und die Verwertung von Eisen und B12.

Die natürlichen Inhaltsstoffe machen Vitaminplus Eisen + B12 sehr gut verträglich und bieten somit eine optimale Ergänzung zu einer gesunden, vollwertigen und abwechslungsreichen Ernährung.

1 Kapsel täglich, deckt bereits den nötigen Tagesbedarf an Eisen und B12. 

 


Verzehrempfehlung:

1 Kapsel täglich einnehmen

 

Für wen ist Vitaminplus Eisen + B12 geeignet?

  • Für alle die einem Eisen und B12 – Mangel vorbeugen möchten.
  • Vegetarier und Veganer
  • Schwangere und Stillende
  • Sportler
  • Frauen mit starker Menstruation
  • Ältere Personen

 

Wie und wann sollte Vitaminplus Eisen + B12 eingenommen werden?

Versuchen sie bei der Einnahme möglichst darauf zu achten, dass Sie Vitaminplus Eisen + B12 nicht in Kombination mit folgenden Lebensmitteln einnehmen:

  • Kaffee
  • Milchprodukte
  • Schwarz- oder Grüntee
  • Cola oder allgemein Softgetränke
  • Rotwein
  • ungekeimtes Getreide und Hülsenfrüchte 

Diese Lebensmittel können die Eisenaufnahme stark vermindern. Am besten wird Eisen in Kombination mit Vitamin C eingenommen. Vitaminplus Eisen + Vitamin B12 enthält bereits das nötige Vitamin C in natürlicher Form aus der Acerolakirsche. Somit empfehlen wir Ihnen das Vitaminplus Eisen + B12 zwischen den Mahlzeiten einzunehmen, damit verhindert werden kann, dass die Aufnahme durch andere Nahrungsmittel negativ beeinflusst wird.

 

Haben Sie noch fragen, oder möchten Sie etwas genauer wissen? Unser Fachpersonal hilft Ihnen gerne weiter. Weiteres zum Thema Eisen finden Sie in unserem Blogbeitrag: Eisenmangel? - Wir haben genug!

Starke Kombination – starke Leistung!

Ähnliche Beiträge