Kategorien

Sonderangebote

  • secret of life_mobility_set_kaufen
    Secret of Life Mobility Set

    Secret of Life Mobility Set für mehr...

    29.90 CHF -20.85% 37.80 CHF
    * Rabatte und Aktionspreise beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung geltenden Vitaminplus Listenpreise und sind zeitlich begrenzt.

Newsletter

Wechseljahre - Willkommen in der goldenen Zeit des Lebens!

Veröffentlicht 16.10.2020 17:01:29
Kategorien Gesundheit

Wechseljahre - Willkommen in der goldenen Zeit des Lebens!

Jede Frau kennt bereits die Reaktionen ihres Körpers auf Hormonumstellungen – sei es das Einsetzen der Periode, eine Schwangerschaft oder die Einnahme eines Verhütungspräparates – da kann der Körper ganz schön verrückt spielen! Tage, welche für die Frau (…ja, manchmal auch für den Mann) nicht immer ganz einfach sind! Aber wie wird es in der Menopause? Wie reagiert der Körper der Frau in den Wechseljahren? Leidet jede Frau darunter? Wir klären Sie auf!

Warum kommt «Frau» in die Wechseljahre?

Der Begriff Wechseljahre umschreibt die hormonelle Umstellungsphase einer Frau – die Übergangsphase von der fruchtbaren zu der unfruchtbaren Zeit. In der Menopause sinkt der Östrogen- sowie der Progesteronspiegel (Sexualhormone), welches den Hormonhaushalt regelrecht auf den Kopf stellen kann. Progesteron ist unter anderem für den weiblichen Zyklus und die Wechseljahre verantwortlich – es reguliert den Hormonhaushalt des weiblichen Körpers.

Das Klimakterium (Wechseljahre) wird grob in drei Phasen unterteilt:

Prämenopause: Diese Phase beginnt meist um das 40. Lebensjahr. Der monatliche Zyklus kann zu diesem Zeitpunkt noch regelmässig sein, erste Veränderungen des Monatszyklus können jedoch bereits auftreten. Auch können hier bereits Beschwerden wie Schlafstörungen oder Schwitzen auftreten.

Perimenopause: In dieser Phase findet der abnehmende Prozess der Eierstöcke statt. Die Eisprünge werden seltener und bleiben schliesslich vollständig aus – dies bedeutet somit die Beendigung der Fortpflanzungsfähigkeit. In der Perimenopause enstehen häufiger Beschwerden wie z.B.:

Jede Frau ist individuell und auch wenn jede Frau irgendwann diesen natürlichen Prozess durchlebt, sind es rund 2/3 der Frauen, welche (mehrere) Symptome aufweisen und 1/3, bei welchen die Symptome weniger spürbar sind.

Postmenopause: Ein Jahr nach der letzten Monatsblutung befindet sich Frau in der Postmenopause. Anfangs können die Beschwerden noch spürbar sein, nehmen nun aber im Laufe der Zeit immer mehr ab. Der Prozess der Wechseljahre kann nun nach 10-15 Jahren mit Stolz endgültig abgeschlossen werden.

 

Wie können wir den Körper in der «goldenen Zeit» unterstützen?

  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung – ernähren Sie sich reich an Vitamin D und Calcium, so kann das Auftreten von Osteoporose vermindert werden.
  • Sportliche Betätigung – bewegen Sie sich täglich mit leichten sportlichen Aktivitäten wie z.B. Schwimmen, Radfahren oder Spazieren. Die Bewegung gibt Ihnen Energie, wirkt sich positiv auf die Knochen aus und kann eine Gewichtszunahme verhindern.
  • Geniessen Sie viel Zeit draussen - durch die frische Luft wird ihr Immunsystem gestärkt, das Tageslicht versorgt Ihren Körper mit Vitamin D und ihr Wohlbefinden wird gesteigert.
  • Schlafen Sie genug – sollten Sie an Schlafstörungen leiden gibt es einige Naturheilmittel für besseres Schlafen, welche Ihnen helfen können. Sollten Sie in der Nacht stark schwitzen, legen Sie sich ein weiteres Pyjama neben Ihr Bett, damit Sie in der Nacht nicht frieren und die Nachtruhe durch den Pyjamawechsel nicht lange unterbrochen wird.
  • Trinken Sie bei nächtlichem Schwitzen vor dem Schlafen gehen eine Tasse Salbeitee - die ätherischen Öle haben einen positiven Effekt auf die Schweissausbrüche.
  • Reagieren Sie bei Haarausfall schnellst möglich - hierzu haben wir Ihnen bereits einen Blog über Haarausfall zusammengestellt: Haarausfall - was wir dagegen tun können.
  • Trinken Sie genug - da die Menopause zu starker Austrocknung der Haut und Schleimhäute führen kann ist dies ein wichtiger Punkt! Pflegen Sie sich zudem mit den für Sie abgestimmten Kosmetikprodukten und lassen Sie Ihre Haut damit weiter strahlen!

Bei trockener Haut und Schleimhäuten empfehlen wir Ihnen:

Sanddorn Argousier Kapseln und Intimpflegecreme

Die Ω7 Sanddorn Argousier-Kapseln vereinen die besten Eigenschaften von Sanddorn, Antioxidantien und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Das Nahrungsergänzungsmittel schützt und befeuchtet die Haut von Innen heraus, unterstützt den Aufbau des Tränenfilms der Augen und vermindert das Austrocknen der Schleimhäute. Ω7 Sanddorn Argousier verbessert somit die Lebensqualität.

Ω7 Sanddorn Argousier ist das Resultat einer langen und intensiven Forschung. Entstanden ist ein zuverlässiges und wirksames Nahrungsergänzungsmittel, dessen Wirkung durch klinische Studien belegt und untermauert wird.

Die Sanddornöl-Kapseln steigern das Wohlbefinden und schützen die Schleimhäute. Ausserdem vermindert Ω7 Sanddorn Argousier das Austrocknen der Augen und der Haut, regeneriert und mindert deren Empfindlichkeit.

Ω7 Sanddorn Argousier Sanddornöl-Kapseln sind 100% pflanzlich und frei von künstlichen Farbstoffen. Sie sind auch hervorragend geeignet für Vegetarier und Fischallergiker.

Verzehrempfehlung
2 mal täglich jeweils 2 Kapseln unzerkaut mit etwas Flüssigkeit einnehmen.



Die Inhaltsstoffe des Sanddornöls eignen sich besonders auch zur äusserlichen Anwendung.
Die Sanddorn Argousier Intimpflege Crème wirkt besonders schonend und pflegend bei trockener Vaginalschleimhaut:

• verbesserte Feuchtigkeit der Haut
• verbesserte Elastizität
• Schutz vor UVA-induzierten Hautschäden
• Linderung von chemisch und physikalisch bedingten Hautreizungen


Empfohlene Anwendung
Crème 1-2 mal täglich sparsam im Intimbereich auftragen. Crème zur äusserlichen Anwendung.

Yamswurzel – damit Sie die Wechseljahre gelassener erleben können!

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Knolle ist seit geraumer Zeit auch in Europa stark vertreten. Vor allem bei Wechseljahrs- und Monatsbeschwerden wird Yams sehr erfolgreich eingesetzt. Das in der Yamswurzel enthaltene Diosegnin ist ein Phytohormon, welches der Wirkung des Progesterons sehr ähnelt. So kann die Yamswurzel auf natürliche Weise die Aufgabe des immer weiter sinkenden Progesterons übernehmen.

Phytopharma Wild Yam Kapseln

Verzehrsempfehlung: täglich 2-3 Kapseln mit etwas Wasser einnehmen.


Denken Sie währen der Wechseljahre stets an Ihren Säure-Basen-Haushalt. Durch die Umstellung des Körpers nimmt auch der natürliche Abbau von Säuren immer mehr ab. Erste Anzeichen der Übersäuerung können Hitzewallungen sein. Wie Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt in den Griff bekommen, erfahren Sie in diesem Blog: Jetzt bloss nicht sauer werden!

 

 Liebe "Frau ab 40" - wir wünschen Ihnen eine wunderbare goldene Zeit!