Beratung durch Drogistinnen +41 (81) 710 00 01
Gratis Bonusartikel ab CHF 50.- Bestellwert
Schneller Versand

Darmreinigung

Eine Darmreinigungskur ist ein Prozess zur Beseitigung von Ablagerungen und Toxinen im Darm. Durch den Einsatz von speziellen Methoden oder Präparaten werden überschüssige Substanzen entfernt, um die Darmgesundheit zu fördern und das Wohlbefinden zu steigern. Weiterlesen

Topseller
NEU
Burgerstein plus Activomin Darmsanierungspaket
Burgerstein Plus Darmsanierungspaket
Das Darmsanierungs-Set beinhaltet: 1x ACTIVOMIN Kapseln 120 Stück 1x BURGERSTEIN L-Glutamin Pulver 180 g 1x BURGERSTEIN Biotics-G 30 Beutel Wann ist eine Darmsanierung sinnvoll? Der Darm und vor allem die Darmflora sind...
-21%
127.80 CHF 162.00 CHF
NEU
Regulatpro Active DTX + Dr. Niedermaier Detox Kur Set
Regulatpro Active DTX + Dr. Niedermaier Detox Kur Set
Das Regulatpro Active DTX + Dr. Niedermaier Detox Kur Set beinhaltet: 1x Regulatpro Active DTX Flasche 350 ml 1x DR. NIEDERMAIER Detox Pure Ds 100 g „Der Schmerz der Leber ist Müdigkeit!“ oder „bleierne Müdigkeit“, pflegt der...
-16%
69.90 CHF 82.80 CHF
NEU
BROMATECH Darmsanierungsset
BROMATECH Darmsanierungsset
Darmsanierung für 6 Wochen Set mit 2  Enterelle plus à 12 Kapseln. - 1  Bifiselle à 30 Kapseln - 1  Ramnoselle à 30 Kapseln Anwendung 1. 12 Tage Enterelle plus 2 Kapseln nach einer Mahlzeit. (wirkt vor allem im...
Ab 2 x = 6% Rabatt Ab 2 x - 6%
69.00 CHF
NEU
Activomin_Kapseln_online_kaufen
Activomin Kapseln 120 Stück
Activomin ist ein Medizinprodukt mit natürlichen Huminsäuren, gewonnen aus Braunkohle. Activomin bessert das subjektive Befinden bei Magen-, Darm- und Stoffwechselstörungen infolge von: − Schadstoffbelastung − Durchfallerkrankungen...
-11%
78.90 CHF 89.00 CHF
NEU
DR. NIEDERMAIER Detox Pure Ds 100 g
DR. NIEDERMAIER Detox Pure Ds 100 g
Die Dr. Niedermaier® DETOX KUR ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse IIb. Es besteht aus 100% PMA-Zeolith und hilft bei der Ausleitung von Schadstoffen im Darm. Es bindet nur bestimmte Schadstoffe im Darm und keine...
24.90 CHF
NEU
Toxaprevent_Medi_Plus_Stick_online_kaufen
Toxaprevent Medi Plus Stick 30x 3 g
Natürliches Medizinprodukt zur Darmgesundheit Toxaprevent Medi Plus in Pulverform, enthält MANC ® (Natur-Klinoptilolith-Zeolith) zur Stärkung der Darmgesundheit mit dem Plus an Calcium- und Magnesiumcarbonat. Für die Anwendung...
39.80 CHF
NEU
Toxaprevent_Medi_Pure_Kapseln_online_kaufen
Toxaprevent Medi Pure Kapseln 180 Stück
Natürliches Medizinprodukt zur Darmgesundheit Zur Stärkung der Darmwandbarriere mit dem puren MANC ® (Natur-Klinoptilolith-Zeolith) für die Anwendung im unteren Verdauungstrakt. Ist die Darmwandbarriere gestört, kann es zu...
39.80 CHF
NEU
Buch: Schlank mit Darm - Das 6 Wochen Programm
Buch: Schlank mit Darm - Das 6 Wochen Programm
Die Darmdiät - Das Praxisbuch Manchmal ist das Leben unfair. Warum können manche Menschen essen so viel sie wollen und nehmen trotzdem nicht zu? Andere wiederum schauen ein Stück Schokolade nur an und schwups landet es auf den...
25.90 CHF
NEU
Kingnature Darmpaket Medium
Kingnature Darmpaket Medium
Sinn und Zweck des Darmpakets Medium Das Darmpaket Medium enthält 4 Produkte, die aufeinander abgestimmt sind, sich gegenseitig ergänzen und die Darmflora mit Probiotika unterstützen (EM Multi ferment). Vitamin C (EM Multi ferment,...
247.80 CHF
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 

Was sind die Ziele einer Darmreinigung?

Die Ziele einer Darmreinigung können je nach individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszielen variieren. Im Allgemeinen streben Menschen jedoch häufig folgende Ziele an, wenn sie eine Darmreinigung durchführen:

Entfernung von Ablagerungen und Toxinen Eine Darmreinigung zielt darauf ab, überschüssige Ablagerungen, Toxine, abgestorbene Zellen und andere unerwünschte Substanzen aus dem Darm zu entfernen. Im Laufe der Zeit können sich im Darm Ablagerungen ansammeln, die die Verdauung beeinträchtigen und die Aufnahme von Nährstoffen behindern können. Durch die Reinigung des Darms können diese Ablagerungen entfernt werden, was zu einer verbesserten Verdauung und einem gesteigerten Wohlbefinden führen kann.
Förderung der Verdauung Eine Darmreinigung kann dazu beitragen, die Verdauung zu fördern und Verstopfung oder anderen Verdauungsbeschwerden entgegenzuwirken. Durch die Entfernung von Ablagerungen und die Förderung der Darmbewegungen kann die Darmreinigung dazu beitragen, die normale Funktion des Verdauungstraktes zu unterstützen.
Verbesserung der Nährstoffaufnahme Der Darm ist ein wichtiger Teil des Verdauungssystems, das Nahrungsmittel abbaut und Nährstoffe absorbiert. Eine gesunde Darmfunktion ist entscheidend für die intakte Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien und Proteinen, die für das Funktionieren des Körpers unerlässlich sind.
Entgiftung Der Darm spielt eine wichtige Rolle bei der Entgiftung des Körpers, indem er Schadstoffe, Toxine und Abfallprodukte ausscheidet. Eine gute Darmgesundheit trägt dazu bei, den Körper von Giftstoffen zu befreien und die Belastung des Entgiftungsorgans zu reduzieren.
Hormonelle Regulation Der Darm beeinflusst auch die hormonelle Regulation im Körper. Eine gestörte Darmgesundheit kann zu hormonellen Ungleichgewichten führen, die sich auf verschiedene Aspekte der Gesundheit auswirken können, einschliesslich des Menstruationszyklus, der Energielevel und des Stoffwechsels.
Psychische Gesundheit Es gibt eine wachsende Erkenntnis darüber, wie eng die Darmgesundheit mit der psychischen Gesundheit verbunden ist. Der Darm wird oft als "zweites Gehirn" bezeichnet, da er eine Vielzahl von Neurotransmittern produziert und mit dem zentralen Nervensystem verbunden ist. Eine gesunde Darmflora kann dazu beitragen, Stimmungsschwankungen zu regulieren und das Risiko für psychische Erkrankungen wie Depressionen und Angstzustände zu verringern.
Unterstützung des Immunsystems Ein beträchtlicher Teil unseres Immunsystems befindet sich im Darm. Eine gesunde Darmflora und eine gut funktionierende Verdauung sind daher entscheidend für ein starkes Immunsystem. Durch die Reinigung des Darms können potenziell schädliche Mikroorganismen entfernt und die Immunfunktion gestärkt werden.
Steigerung des Wohlbefindens Viele Menschen berichten nach einer Darmreinigung von einem gesteigerten Wohlbefinden, erhöhter Energie und einem verbesserten Hautbild. Durch die Entfernung von Toxinen und Ablagerungen aus dem Darm kann die Darmreinigung dazu beitragen, das allgemeine Wohlbefinden zu steigern und das Gefühl von Leichtigkeit und Vitalität zu fördern.

Welche natürlichen Methoden gibt es für eine Darmreinigung?

Eine Darmreinigung auf natürlicher Basis kann auf verschiedene Weisen durchgeführt werden. Dabei gibt es keine einheitliche Methode und die Effektivität kann von Person zu Person variieren.

  • Ernährungsumstellung: Eine gesunde Ernährung ist entscheidend für die Gesundheit des Darms. Ideal ist eine Ernährung mit ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse. Dies kann helfen, die Darmgesundheit zu fördern und die Ausscheidung von Giftstoffen zu unterstützen.
  • Probiotika: Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die die Darmflora unterstützen können. Sie sind in fermentierten Lebensmitteln wie Joghurt, Sauerkraut, Kimchi, Kefir und in probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Durch die Einnahme von Probiotika können die gesunden Bakterien im Darm gestärkt und das Gleichgewicht der Darmflora wiederhergestellt werden. >Bromatech Darmsanierungsset
  • Präbiotika: Präbiotika sind nicht verdauliche Ballaststoffe, die als Nahrung für die guten Bakterien im Darm dienen. Lebensmittel wie Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Spargel, Artischocken und Bananen sind reich an Präbiotika und können dazu beitragen, die Darmgesundheit zu fördern.
  • Kräutertees: Einige Kräuter können bei der Darmreinigung hilfreich sein. Zum Beispiel können Kräutertees aus Pfefferminze, Ingwer, Kamille, Fenchel oder Süssholzwurzel beruhigend für den Magen-Darm-Trakt sein und bei der Verdauung helfen.
  • Entgiftende Kräuter: Es gibt auch bestimmte Kräuter, die für ihre entgiftenden Eigenschaften bekannt sind und die bei der Reinigung des Darms helfen können. Dazu gehören unter anderem Löwenzahnwurzel, Brennnessel, Koriander, Kurkuma und Mariendistel.
  • Ausreichende Flüssigkeitszufuhr: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für eine gesunde Verdauung und Ausscheidung. Trinken Sie daher viel Wasser und ungesüsste Kräutertees, um Ihren Körper bei der Darmsanierung zu unterstützen.

Für wen ist eine Darmreinigung geeignet?

Bei einer Darmreinigung sollten die persönlichen Bedürfnisse und Gesundheitszustände beachtet werden.

Geeignet für eine Darmreinigung

Verdauungsprobleme:

Menschen, die unter Verdauungsproblemen wie Verstopfung, Blähungen, Durchfall oder einem unregelmässigen Stuhlgang leiden, können von einer Darmreinigung profitieren. >weitere Darmprodukte

Unausgewogene Ernährung:

Personen, die sich ungesund ernähren, zu viel verarbeitete Lebensmittel, Zucker oder fettreiche Nahrungsmittel konsumieren, könnten von einer Darmreinigung profitieren, um ihre Ernährungsgewohnheiten zu verbessern und den Darm zu entlasten.

Stress oder schlechte Lebensgewohnheiten:

Menschen, die einem stressigen Lebensstil ausgesetzt sind, zu wenig schlafen, rauchen oder übermässig Alkohol konsumieren, könnten von einer Darmreinigung profitieren, um ihren Körper zu entgiften und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Vorbereitung auf medizinische Untersuchungen:

Vor einigen medizinischen Untersuchungen oder Eingriffen wie einer Darmspiegelung kann eine Darmreinigung erforderlich sein, um den Darm zu entleeren und die Sichtbarkeit für den Arzt zu verbessern.

Gewichtsabnahme: 

Menschen, die versuchen, Gewicht zu verlieren oder ihre Ernährung zu verbessern, könnten von einer Darmreinigung profitieren, um den Stoffwechsel anzukurbeln, die Entgiftung zu fördern und einen Neustart für gesündere Essgewohnheiten zu ermöglichen.

Nicht geeignet für eine Darmreinigung

Schwangere oder stillende Frauen: 

Während der Schwangerschaft oder Stillzeit ist es wichtig, besonders vorsichtig zu sein und keine unnötigen Risiken einzugehen. Eine Darmsanierung könnte zusätzlichen Stress für den Körper bedeuten und daher nicht empfohlen werden.

Menschen mit bestimmten Gesundheitszuständen:

Personen mit chronischen Krankheiten wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis oder anderen Darmerkrankungen sollten eine Darmsanierung nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen. Eine unsachgemässe Reinigung könnte die Symptome verschlimmern oder weitere Komplikationen verursachen.

Menschen mit empfindlichem Verdauungssystem:

Personen mit einem empfindlichen Magen-Darm-Trakt oder einer Neigung zu Magen-Darm-Beschwerden wie Reizdarmsyndrom sollten eine Darmsanierung mit Vorsicht angehen, da bestimmte Methoden Magen-Darm-Beschwerden verschlimmern könnten.

Menschen mit Essstörungen: 

Personen mit Essstörungen sollten keine Darmreinigung durchführen, da dies das Risiko für ungesunde Verhaltensweisen im Zusammenhang mit Essen und Körperbild verstärken könnte.

Menschen mit Nahrungsmittelallergien oder -intoleranzen:

Personen mit bekannten Nahrungsmittelallergien oder -intoleranzen sollten darauf achten, dass die bei der Darmsanierung verwendeten Mittel keine Reaktionen auslösen.

Menschen mit bestimmten Medikamenten: 

Personen, die regelmässig Medikamente einnehmen, sollten mit ihrem Arzt besprechen, ob eine Darmsanierung mit den Medikamenten, die sie einnehmen, interagieren könnte.

 

Leiden Sie an Verdauungsproblemen oder möchten Sie mehr über die Darmreinigung erfahren? 

Dann besuchen Sie unsere spannenden Blogs rund um das Thema Verdauung!

Wie häufig sollte eine Darmreinigung durchgeführt werden?

Die Dauer einer Darmreinigung kann je nach individuellen Bedürfnissen, Zielen und Gesundheitszuständen variieren. Es gibt keine feste Regel, wie lange eine solche Reinigung dauern sollte, aber hier sind einige allgemeine Richtlinien:

Kurzfristige Reinigung: Eine kurzfristige Darmreinigung kann etwa ein bis zwei Wochen dauern. In dieser Zeit konzentriert man sich darauf, die Darmgesundheit zu verbessern, das Gleichgewicht der Darmflora zu unterstützen und die Verdauung zu fördern. Eine solche Reinigung kann hilfreich sein, um kurzfristige Verdauungsprobleme zu lindern oder nach Zeiten mit ungesunder Ernährung oder Stress den Darm zu beruhigen.

Längere Reinigung: Wenn Sie tiefergehende Probleme mit der Darmgesundheit haben oder eine umfassendere Reinigung anstreben möchten, könnte eine längere Reinigungsperiode von mehreren Wochen bis zu einem Monat in Betracht gezogen werden. Dies kann helfen, eine nachhaltige Verbesserung der Darmgesundheit zu erzielen und das Gleichgewicht der Darmflora langfristig zu unterstützen.

Wiederholte Reinigungszyklen: Einige Menschen führen regelmässig kurze Reinigungszyklen durch, zum Beispiel einmal im Monat oder alle paar Monate. Dies kann dazu beitragen, die Darmgesundheit langfristig aufrechtzuerhalten und wiederholten Belastungen durch schlechte Ernährung oder Stress entgegenzuwirken.

Jetzt 10% Rabatt sichern!