Beratung durch Drogistinnen +41 (81) 710 00 01
Gratis Bonusartikel ab CHF 50.- Bestellwert
Schneller Versand

Blase & Nieren

Entdecken Sie unsere hochwertigen Blasen-Nieren-Produkte, die Ihre Gesundheit  unterstützen und für Wohlbefinden von innen sorgen. Weiterlesen

Topseller
NEU
Hänseler D-Mannose 30 Stick a 2 g
Hänseler D-Mannose 30 Stick a 2 g
Kraft aus der Natur D-Mannose ist ein in der Natur vorkommender Einfachzucker, der eine hohe Haftungsbereitschaft gegenüber E-coli-Bakterien aufweist, welche für bis zu 80 % der Harnwegsinfekte verantwortlich sind. Die...
29.80 CHF
NEU
Femannose_D-Mannose_kaufen
FEMANNOSE D-Mannose Pulver 60 Beutel a 4 g
Femannose mit D-Mannose ist zur Akutbehandlung und Vorbeugung von Blasenentzündungen (Zystitis) und Infektionen der Harnwege. Der natürliche Inhaltsstoff D-Mannose verhindert, dass sich E. coli Bakterien an den Schleimhäuten festsetzen...
-12%
74.90 CHF 84.90 CHF
NEU
Phytopharma_D-Mannose_Tabletten_kaufen
Phytopharma D-Mannose Tabletten 60 Stück
D-Mannose pur enthält D-Mannose. D-Mannose ist ein in der Natur vorkommender natürlicher Zucker (Birke, Mais, Früchte wie z.B. Cranberry). Auf Grund seiner besonderen Beschaffenheit wird D-Mannose vom menschlichen Körper nicht verwertet...
-10%
26.80 CHF 29.80 CHF
NEU
Alpinamed Preiselbeer Kapseln 120 Stück
Alpinamed Preiselbeer Kapseln 120 Stück
Kapseln mit Preiselbeerextrakt und Vitamin C zur Nahrungsergänzung Alpinamed Preiselbeer Kapseln enthalten einen konzentrierten Preiselbeer-Trockenextrakt aus frischen, wildgewachsenen und erlesenen Preiselbeeren, sowie Vitamin C....
28.90 CHF
NEU
Vitaminplus D-Mannose Tabletten für Schleimhaut und Immunsystem
Vitaminplus D-Mannose Tabletten 60 Stück
Vitaminplus D-Mannose enthält den natürlichen Einfachzucker D-Mannose, Biotin zur Aufrechterhaltung gesunder Schleimhäute und Vitamin C aus der Acerola-Kirsche zur Unterstützung des Immunsystems. Vitaminplus D-Mannose ist die...
21.80 CHF
NEU
Schoenenberger Löwenzahn Saft 200 ml
Schoenenberger Löwenzahn Saft 200 ml
Schoenenberger naturreiner Heilpflanzensaft Löwenzahn besteht aus dem Presssaft des frischen Löwenzahns. Verzehrempfehlung Inhalt vor Gebrauch gut schütteln. Täglich 3–4 mal 10 ml (beiliegenden Dosier­becher verwenden) verdünnt...
13.90 CHF
NEU
Arkocaps Brennesselwurzel Kapseln 45 Stück
Arkocaps Brennesselwurzel Kapseln 45 Stück
Arkocaps Brennesselwurzel Kapseln Die Brennnessel ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die auf Feldern und im Unterholz verbreitet ist und in Europa und Nordamerika weit verbreitet ist. Brennnessel ist auch bekannt für sein...
19.95 CHF
NEU
Alpinamed Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat
Alpinamed Preiselbeer D-Mannose Trinkgranulat 20x 5 g
Medizinprodukt zur Akutbehandlung und Vorbeugung von Blasenentzündungen. Alpinamed Preiselbeer D-Mannose wird angewendet zur Therapie von akuten, unkomplizierten Harnwegsinfektionen sowie zur Prävention von chronisch...
26.80 CHF
NEU
Alpinamed_D-Mannose_Tabletten_online_kaufen
Alpinamed D-Mannose Tabletten 60 Stück
Medizinprodukt zur Prävention von wiederkehrenden Harnwegsinfektionen Alpinamed D-Mannose enthält den in der Natur vorkommenden Einfachzucker D-Mannose, Biotin zur Erhaltung normaler Schleimhäute und Vitamin C aus der Acerola...
19.80 CHF
NEU
Hänseler D-Mannose 30 Sticks + Preiselbeer Kapseln 120 Stück
Hänseler D-Mannose 30 Sticks + Preiselbeer Kapseln 120 Stück
HÄNSELER D-Mannose + Vitaminplus Kapseln enthalten: 1x Hänseler D-Mannose 30 Sticks 1x Vitaminplus Preiselbeer Kapseln 120 Stück D-Mannose ist ein in der Natur vorkommender Einfachzucker, der eine hohe...
-15%
61.00 CHF 71.60 CHF
NEU
NEU
Hänseler D-Mannose 2 x 30 Sticks + Preiselbeer Kapseln 120 Stück
Hänseler D-Mannose 2x 30 Sticks + Preiselbeer Kapseln 120 Stück
HÄNSELER D-Mannose + Preiselbeer Kapseln enthalten: 2 x Hänseler D-Mannose 30 Sticks 1 x Vitaminplus Preiselbeer Kapseln 120 Stück D-Mannose ist ein in der Natur vorkommender Einfachzucker, der eine hohe...
-20%
85.00 CHF 106.40 CHF
NEU
Dr_Jacobs_Grana_Prostan_Kapseln_online_kaufen
Dr. Jacobs GranaProstan Kapseln 100 Stück
GranaProstan mit Granatapfelmuttersaft-Extrakt Dr. Jacob‘s GranaProstan ferment: ideal für unterwegs - Besonders hoher Gehalt an Polyphenolen und Punicalagin - Hohe Bioaktivität durch 100 % patentierte Lebendfermentation - Optimale...
49.90 CHF
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
1 - 24 von 82 Artikeln

Was ist die Blase und welche Funktionen hat sie?

Die Blase ist ein Hohlorgan im menschlichen Körper, das Teil des Harnsystems ist. Sie befindet sich im Becken und fungiert als temporärer Speicher für den Urin, den die Nieren produzieren. Die Blase hat mehrere wichtige Funktionen:

  • Speicherung von Urin: Die primäre Funktion der Blase besteht darin, den Urin zu sammeln, den die Nieren kontinuierlich produzieren. Die Blase dehnt sich aus, um den Urin aufzunehmen, und zieht sich zusammen, wenn der Körper bereit ist, den Urin auszuscheiden.
  • Regulierung des Harnvolumens: Die Blase ist in der Lage, sich an unterschiedliche Mengen Urin anzupassen. Sie kann kleine Mengen für kurze Zeiträume speichern oder grössere Mengen für längere Zeiträume halten, je nach den Bedürfnissen des Körpers.
  • Kontrolle der Harnentleerung: Die Blase verfügt über Muskeln, die als Detrusor-Muskulatur bekannt sind, sowie einen Schliessmuskel (Harnröhrenschliessmuskel), der den Ausgang der Blase verschliesst. Die Koordination dieser Muskeln ermöglicht es dem Körper, den Zeitpunkt und die Kontrolle über die Harnentleerung zu bestimmen.
  • Wahrnehmung von Füllung und Signalgebung: Die Blase ist mit Nervenenden ausgestattet, die die Füllung der Blase wahrnehmen können. Wenn die Blase sich füllt, sendet sie Signale an das Gehirn, die den Drang zur Harnentleerung auslösen.

Wie funktionieren die Nieren und welchen Zweck erfüllen sie?

Die Nieren sind lebenswichtige Organe im menschlichen Körper, die eine Vielzahl von Funktionen erfüllen. Hier sind die grundlegenden Aspekte ihrer Funktion und der Zweck, den sie erfüllen:

Funktionen der Nieren:

Filtration des Blutes: Die Hauptfunktion der Nieren besteht darin, das Blut zu filtern. Etwa 20 Prozent des aus dem Herzen gepumpten Blutes gelangt zu den Nieren, wo es durch winzige Filtereinheiten, die Nephronen, geht.

Entfernung von Abfallstoffen: Die Nephronen filtern Abfallprodukte und überschüssige Substanzen wie Harnstoff, Kreatinin und Ammoniak aus dem Blut. Diese Abfallprodukte stammen aus dem Stoffwechsel und müssen aus dem Körper entfernt werden, um eine Vergiftung zu verhindern.

Regulation des Wasser- und Elektrolythaushalts: Die Nieren spielen eine zentrale Rolle bei der Kontrolle des Wasser- und Elektrolythaushalts im Körper. Sie passen die Menge an Wasser, Salzen und Elektrolyten im Urin an, um ein Gleichgewicht aufrechtzuerhalten.

Blutdruckregulation: Durch die Freisetzung des Enzyms Renin sind die Nieren an der Regulierung des Blutdrucks beteiligt. Renin beeinflusst den Blutdruck, indem es eine Kaskade von Reaktionen im Körper auslöst, die letztendlich zu einer Anpassung des Blutdrucks führen.

Erythropoese-Stimulation: Die Nieren produzieren das Hormon Erythropoetin, das die Bildung roter Blutkörperchen im Knochenmark stimuliert. Dies trägt zur Aufrechterhaltung eines ausreichenden Sauerstofftransports im Blut bei.

Zweck der Nieren:

Die Nieren erfüllen mehrere lebenswichtige Zwecke, darunter:

Ausscheidung von Abfallstoffen: Die Nieren entfernen Abfallprodukte und überschüssige Substanzen aus dem Blut, um eine kontinuierliche Reinigung des Körpers zu gewährleisten.

Wahrung des inneren Gleichgewichts: Durch die Regulation von Wasser, Elektrolyten und Säure-Basen-Gleichgewicht tragen die Nieren dazu bei, eine stabile interne Umgebung im Körper aufrechtzuerhalten.

Blutdruckkontrolle: Die Nieren sind entscheidend für die Kontrolle des Blutdrucks, was wiederum wichtig für die allgemeine Herz-Kreislauf-Gesundheit ist.

Stimulierung der Blutbildung: Durch die Freisetzung von Erythropoetin tragen die Nieren zur Produktion von roten Blutkörperchen bei, die für den Sauerstofftransport im Blut unerlässlich sind.

Wer ist besonders anfällig für Nieren- Blasenprobleme?

Personen, die bestimmten Risikofaktoren ausgesetzt sind, haben ein höheres Risiko, Nieren- und Blasenprobleme zu entwickeln. Zu den Gruppen, die besonders anfällig dafür sind, gehören:

Ältere Personen Mit zunehmendem Alter nimmt die Funktionsfähigkeit der Nieren tendenziell ab, was das Risiko von Nierenproblemen erhöht. Auch Blasenprobleme wie Harninkontinenz sind bei älteren Menschen häufiger.
Personen mit Diabetes Diabetes kann zu Nierenschäden führen (diabetische Nephropathie). Menschen mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko für Nierenprobleme.
Personen mit Bluthochdruck Hoher Blutdruck belastet die Blutgefässe in den Nieren und kann im Laufe der Zeit zu Nierenschäden führen.
Raucher Rauchen ist mit einem erhöhten Risiko für Nierenerkrankungen verbunden.
Personen mit familiärer Veranlagung Eine genetische Veranlagung kann das Risiko für bestimmte Nierenerkrankungen erhöhen. Wenn in der Familie bereits Nierenprobleme aufgetreten sind, kann dies ein Warnzeichen sein.
Personen mit Übergewicht oder Fettleibigkeit Übergewichtige Personen haben möglicherweise ein höheres Risiko für Nierenerkrankungen. Übergewicht kann auch das Risiko von Blasenproblemen erhöhen.
Personen mit wiederkehrenden Harnwegsinfekten Frauen neigen eher zu Harnwegsinfektionen, und häufige Infektionen können das Risiko von Blasenproblemen erhöhen.

Welche natürlichen Heilmittel helfen bei Nieren-Blasen-Beschwerden?

Es ist wichtig zu beachten, dass natürliche Heilmittel nicht als Ersatz für eine angemessene medizinische Behandlung dienen sollten. Bei schwerwiegenden Nieren- oder Blasenbeschwerden ist es unerlässlich, professionelle medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dennoch können einige natürliche Ansätze dazu beitragen, die allgemeine Gesundheit von Blase und Nieren zu unterstützen. Hier sind einige mögliche natürliche Heilmittel:

Brennnesseltee: Brennnesseltee kann harntreibend wirken und dabei helfen, die Nieren zu unterstützen. Er sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden, insbesondere bei Personen mit bestimmten Erkrankungen oder bei längerer Anwendung.

Cranberry-Produkte: Cranberries und cranberryhaltige Produkte werden zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen empfohlen. Sie enthalten Substanzen, die das Anhaften von Bakterien an den Wänden der Blase erschweren.

Birkenblätter: Birkenblätter gelten traditionell als harntreibend und können die Ausscheidung von Flüssigkeiten fördern. Dies kann bei leichten Wassereinlagerungen oder leichten Beschwerden hilfreich sein.

Löwenzahnwurzel: Löwenzahnwurzel wird in einigen Kulturen als traditionelles Heilmittel für Nierenprobleme verwendet. Es kann helfen, die Nierenfunktion zu unterstützen.

Petersilie: Petersilie ist reich an Antioxidantien und Vitamin C, was für die Gesundheit der Nieren förderlich sein kann. Einige Menschen nutzen Petersilienwasser als natürliche Ergänzung.

Ingwer: Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann auch antioxidative Wirkungen haben. Es wird zur Förderung der allgemeinen Gesundheit empfohlen.

Kurkuma: Kurkuma enthält das aktive Compound Curcumin, das entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften haben kann. Es wird erforscht, wie es die Nierengesundheit beeinflussen könnte.

Schachtelhalm (Ackerschachtelhalm): Schachtelhalm wird für seine mögliche harntreibende Wirkung verwendet und kann zur Unterstützung der Nierenfunktion beitragen.

Wie kann man die Gesundheit der Blase und Nieren unterstützen?

Ausreichend Wasser trinken: Trinken Sie ausreichend Wasser, um die Nierenfunktion zu unterstützen und Harnwegsinfektionen vorzubeugen. Dies hilft auch, Nierensteine zu verhindern.

Eine gesunde Ernährung pflegen: Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Eiweiss ist wichtig für die Gesundheit von Blase und Nieren. Reduzieren Sie den Konsum von gesättigten Fetten, Salz und zuckerhaltigen Lebensmitteln.

Regelmässige körperliche Aktivität: Bewegung fördert die allgemeine Gesundheit und kann das Risiko von Faktoren, die zu Nierenproblemen führen, wie Bluthochdruck und Diabetes, reduzieren.

Blutdruck im Auge behalten: Kontrollieren Sie regelmässig Ihren Blutdruck, um das Risiko von Nierenerkrankungen zu minimieren. Bei Hypertonie ist eine angemessene Kontrolle wichtig.

Diabetes kontrollieren: Wenn Sie an Diabetes leiden, ist es entscheidend, Ihren Blutzuckerspiegel gut zu kontrollieren, um das Risiko von Nierenschäden zu reduzieren.

Nicht rauchen: Rauchen ist mit Nieren- und Blasenproblemen verbunden. Das Aufgeben des Rauchens kann daher die Gesundheit dieser Organe verbessern.

Alkoholkonsum begrenzen: Übermässiger Alkoholkonsum kann die Nieren beeinträchtigen. Es ist wichtig, den Alkoholkonsum zu moderieren oder ganz zu vermeiden.

Nicht übermässig Schmerzmittel einnehmen: Langfristige und übermässige Einnahme von Schmerzmitteln, insbesondere nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, kann Nierenschäden verursachen. Verwenden Sie diese Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Arzt.

Auf eine gute Haltung achten: Vermeiden Sie es, den Urinfluss zu blockieren, indem Sie längere Zeit den Urin zurückhalten. Dies kann den Druck auf die Blase und Nieren verringern.

Regelmässige Vorsorgeuntersuchungen: Lassen Sie regelmässig Ihre Nierenfunktion überprüfen, insbesondere wenn Sie Risikofaktoren für Nierenerkrankungen haben.

Gewicht im Normalbereich halten: Ein gesundes Körpergewicht reduziert das Risiko von Bluthochdruck und Diabetes, was wiederum das Risiko von Nierenproblemen verringert.

Jetzt 10% Rabatt sichern!