Immunsystem

Ein gesundes Immunsystem war schon immer ein wichtiger Faktor für ein gesundes Leben – in der momentanen Situation ist es jedoch mehr Thema denn je. Wie können wir unser Immunsystem stärken und warum sollten wir dies tun? Wir klären Sie auf!

Was ist das Immunsystem?

Unser Körper ist im Normalfall mit einem guten Abwehrsystem ausgerüstet, welches uns vor Schädlingen wie Bakterien, Viren, Pilzen und Giftstoffen schützt. Bevor ein Schadstoff in den Körper gelangt, muss es einige Pforten durchgehen – sind diese nicht intakt gelangt der Schadstoff in unseren Körper und trifft auf unser Immunsystem. Die sogenannten Pforten haben alle eine Filter- oder Schutzfunktion, welche das Eindringen verhindern sollten – dies sind z.B. die Nasenhaare, die Tränenflüssigkeit in den Augen oder unsere Haut. Sollte trotzdem ein Eindringling ins Innere gelangen, wird eine Abwehrreaktion ausgelöst, bei welchem bestimmte Zellen den Feind bekämpfen – ist das Immunsystem geschwächt oder besteht eine immunschwächende Krankheit, wird dieser Prozess gestört oder verhindert.

Welche Faktoren schwächen unser Immunsystem?

Die Faktoren für ein schwaches Immunsystem können sehr vielfältig sein – abgesehen von genetischen oder krankheitsbedingten Bedingungen, können äussere Faktoren einen grossen Einfluss auf ein gesundes Immunsystem haben:

  • Ungesunde Ernährung
  • Bewegungsmangel

  • Zu wenig frische Luft

  • Medikamente

  • Stress

  • Schlafmangel

  • Suchtmittel

  • Schwangerschaft

Wie können wir unser Immunsystem stärken?

Neben einem gesunden Lebensstil mit einer ausgewogenen Ernährung, viel Bewegung an der frischen Luft, Verzicht auf Genussmittel und vielen entspannten Momenten im Alltag empfehlen wir Ihnen ein Nahrungsergänzungsmittel, welches Ihr Immunsystem in all seinen Aufgaben unterstützt.

Vor allem in den kälteren Monaten werden folgende Nährstoffe empfohlen:

Vitamin C: Beschleunigt die Heilung bei Erkältungskrankheiten und Entzündungsprozessen.

Zink: Wirkt gegen Erkältungskrankheiten und greift direkt das Virus an.

Echinacea: stimuliert das Immunsystem und wird als idealer Immunsystemstärker für den Winter empfohlen.

Was können wir sonst noch tun, um uns in der kalten Jahreszeit zu schützen?

Waschen Sie sich regelmässig die Hände.

Stellen Sie während der Heizungsperiode einen Luftbefeuchter in Ihr Zimmer.

Trinken Sie viel – vor allem warme Flüssigkeiten, Ihre Schleimhäute brauchen dies in der «trockenen» Zeit.

Befeuchten Sie Ihre Nasenschleimhaut mehrmals täglich mit einer Salzlösung oder machen Sie Nasenspülungen. Nur intakte Schleimhäute können eine gute Barriere sein.

Besuchen Sie öfters eine Sauna oder Dampfbad, die Wechselwirkungen von warm und kalt haben einen positiven Einfluss auf Ihr Immunsystem und kurbeln die Durchblutung an.

Lesen Sie auch unseren Blog-Beitrag: Damit Ihre Abwehrkräfte stark bleiben!