Beratung durch Drogistinnen +41 (81) 710 00 01
Gratis Bonusartikel ab CHF 50.- Bestellwert
Schneller Versand

Fasten

Fasten ist eine bewusste Zeit des Verzichts auf Nahrung zur Reinigung und Regeneration des Körpers. Weiterlesen

Topseller
NEU
Fastenkur Paket nach Hildegard von Bingen
Hildegards Laden Fastenkur Paket
7 Tage Fastenkur Set nach Hildegard von Bingen Der freiwillige Verzicht auf Nahrung eignet sich nicht nur für einen inneren Reinigungsprozess, sondern auch zum Ablegen von Altlasten der Seele. Dieses Fastenpaket, auf...
79.50 CHF
NEU
Sonnentor Basen Fastenzeit Tee 18 Einzelbeutel
Sonnentor Basen Fastenzeit Tee Beutel 18 Stück
„Basisch macht lustig!“ - dir etwas Gutes gönnen und Balance finden. Die blumige Note dieses Kräutertees ist der ideale Begleiter für deine kleine Auszeit. Anwendung Ziehzeit in Minuten: max. 10 / Wassertemperatur in °C: 100
4.95 CHF
NEU
Hildegards Laden Fastensuppe Dose 350 g
Hildegards Laden Fastensuppe Dose 350 g
Diese rein pflanzliche Dinkelgrießsuppe mit ausgewählten Kräutern und Gewürzen nach Hildegard von Bingen ist der ideale Begleiter – ob als Suppe für den Fastentag zwischendurch oder im Rahmen eines Fastenplanes. • ohne...
18.50 CHF
NEU
Buch: Basenfasten - Sanft entlasten und dauerhaft abnehmen
Buch: Basenfasten - Sanft entlasten und dauerhaft abnehmen
Basenfasten ist die Alternative für alle, die gerne fasten würden, aber aufs Essen nicht verzichten wollen. Die positiven Wirkungen des Fastens lassen sich auch erzielen, indem Sie für begrenzte Zeit, zum Beispiel eine Woche,...
19.80 CHF
NEU
Buch: Intervallfasten - Für ein langes Leben - schlank und gesund
Buch: Intervallfasten - Für ein langes Leben - schlank und gesund
Gesunde Ernährungsweise und alltagstaugliche Diät in einem: Nehmen Sie ab ohne Jojo-Effekt und bleiben Sie gesund. Sie benötigen keine Vorbereitungszeit, keine Einläufe und können jederzeit und überall damit starten. Das Prinzip:...
21.90 CHF
NEU
Sonnentor Basen Fasten Tee offen 50 g
Sonnentor Basen Fastenzeit Tee offen 50 g
„Basisch macht lustig!“ - dir etwas Gutes gönnen und Balance finden. Die blumige Note dieses Kräutertees ist der ideale Begleiter für deine kleine Auszeit. Anwendung Ziehzeit in Minuten: max. 10 / Wassertemperatur in °C: 100
5.95 CHF
NEU
Hildegards Laden Fastentee Beutel 50 g
Hildegards Laden Fastentee Beutel 50 g
Die Kräuterteemischung eignet sich ideal als Teegetränk während der Fastenzeit. Der Fastentee bestehend aus Fenchel, Salbei, Süßholzwurzel und weiteren typischen Hildegard-Kräutern, hinterlässt einen angenehmen Geschmack und ist...
9.80 CHF
NEU
NEU
Biotta Balance Woche Bio
BIOTTA Balance Woche Bio
Die Biot­ta Ba­lan­ce Wo­che ani­miert mit ei­nem prak­ti­schen Set aus elf na­tur­be­las­se­nen Säf­ten so­wie spe­zi­ell zu­sam­men­ge­stell­ten Re­zep­ten, zur Um­stel­lung auf eine ge­sun­de Er­näh­rung. Da­bei muss man nicht aufs...
64.50 CHF
  •  
  •  
von bis
  •  
 

Was versteht man unter Fasten?

Unter Fasten versteht man im Allgemeinen den freiwilligen Verzicht auf Nahrung und oft auch auf bestimmte Getränke für einen bestimmten Zeitraum. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen, darunter religiöse oder spirituelle Überzeugungen, gesundheitliche Ziele oder auch aus rein praktischen Gründen.

Es gibt verschiedene Formen des Fastens, die sich in der Dauer und den spezifischen Einschränkungen unterscheiden können. Die Auswirkungen auf den Körper können dementsprechend variieren.

Welche verschiedenen Fastenkuren gibt es?

Es gibt verschiedene Fastenkuren, die sich in der Dauer, den eingeschränkten Nahrungsmitteln und den Zielen unterscheiden können. Hier sind einige der häufigsten Arten von Fasten:

Intermittierendes Fasten (IF) Bei intermittierendem Fasten wechseln sich Zeiträume des Essens mit Zeiträumen des Fastens ab. Die gängigsten Methoden umfassen das 16/8-Fasten, bei dem man täglich 16 Stunden fastet und innerhalb eines 8-Stunden-Fensters isst, oder das 5:2-Fasten, bei dem man an zwei Tagen in der Woche eine stark reduzierte Kalorienzufuhr hat und an den anderen Tagen normal isst.
Wasserfasten Beim Wasserfasten wird nur Wasser konsumiert, während feste Nahrung und andere Getränke vermieden werden. Dieses Fasten kann von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen oder sogar Wochen dauern.
Saftfasten Beim Saftfasten trinkt man ausschliesslich frisch gepresste Säfte aus Obst und Gemüse, während feste Nahrung vermieden wird. Dieses Fasten kann ebenfalls von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern.
Religiöses Fasten Fasten ist in vielen Religionen eine spirituelle Praxis. Zum Beispiel fasten Muslime während des Ramadan, Christen während der Fastenzeit vor Ostern und Juden während des Jom Kippur.
Entgiftungsfasten Diese Art des Fastens zielt darauf ab, den Körper von Giftstoffen zu reinigen und kann verschiedene Formen annehmen, wie z.B. das Vermeiden von verarbeiteten Lebensmitteln, Alkohol und Koffein für eine bestimmte Zeit.
Teilfasten Beim Teilfasten werden bestimmte Nahrungsmittelgruppen oder Mahlzeiten eingeschränkt, während andere erlaubt sind. Dies kann z.B. der Verzicht auf Süssigkeiten, Alkohol oder fettige Speisen sein.
Mentales Fasten Beim mentalen Fasten werden nicht nur körperliche Nahrungsmittel eingeschränkt, sondern auch geistige Nahrungsmittel wie Medienkonsum, negative Gedanken oder Ablenkungen.

Wie wirkt sich eine Fastenkur auf die Gesundheit aus?

Fasten kann verschiedene positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben, diese können von Person zu Person variieren. Hier sind einige der potenziellen gesundheitlichen Vorteile des Fastens:

Gewichtsabnahme und Fettverbrennung: Durch den Verzicht auf Nahrung kann der Körper auf seine Fettreserven zurückgreifen, um Energie zu gewinnen, was zu Gewichtsabnahme und Fettverbrennung führen kann.

Verbesserung des Stoffwechsels: Intermittierendes Fasten und andere Formen des Fastens können dazu beitragen, den Stoffwechsel zu regulieren und die Insulinsensitivität zu verbessern, was dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

Förderung der Autophagie: Autophagie ist ein zellulärer Reinigungsprozess, bei dem beschädigte Zellbestandteile abgebaut und recycelt werden. Fasten kann die Autophagie fördern, was dazu beitragen kann, Zellen gesund zu halten und die Alterung zu verlangsamen.

Entzündungshemmende Wirkung: Einige Studien deuten darauf hin, dass Fasten entzündungshemmende Effekte haben kann, indem es Entzündungsprozesse im Körper reduziert. Dies kann dazu beitragen, das Risiko von entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis und Herzkrankheiten zu verringern.

Verbesserung der Herzgesundheit: Das Fasten kann dazu beitragen, den Blutdruck zu senken, den Cholesterinspiegel zu verbessern und das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern.

Verbesserung der Gehirnfunktion: Einige Studien deuten darauf hin, dass Fasten die Gehirnfunktion verbessern kann, indem es die Produktion von Neurotrophinen stimuliert, Proteine, die das Überleben und das Wachstum von Neuronen fördern.

Verbesserung der Verdauung: Durch den Verzicht auf Nahrung kann der Magen-Darm-Trakt eine Pause einlegen und sich erholen, was dazu beitragen kann, die Verdauung zu verbessern und möglicherweise auch Verdauungsprobleme zu lindern.

Wie beginnt man mit dem Fasten und welche Vorbereitungen sind erforderlich?

Der Beginn des Fastens erfordert eine sorgfältige Planung und Vorbereitung, insbesondere wenn es sich um längere Fastenperioden handelt.

Beratung einer Fachperson: Bevor Sie mit dem Fasten beginnen, ist es ratsam, sich mit einer Fachperson zu beraten, insbesondere wenn Sie gesundheitliche Probleme haben oder regelmässig Medikamente einnehmen.

Wählen Sie die richtige Fastenmethode: Es gibt verschiedene Arten von Fasten. Wählen Sie die Methode, die Ihren Zielen, Bedürfnissen und Ihrem Lebensstil am besten entspricht.

Setzen Sie realistische Ziele: Überlegen Sie sich, wie lange Sie fasten möchten und welche Ziele Sie dabei erreichen möchten. Setzen Sie realistische Ziele und seien Sie bereit, diese anzupassen, wenn nötig.

Vorbereiten des Körpers: Einige Tage vor Beginn des Fastens können Sie Ihre Ernährung langsam anpassen, indem Sie sich auf leicht verdauliche Lebensmittel konzentrieren und fett- und zuckerreiche Lebensmittel reduzieren. Dies kann dazu beitragen, den Übergang in den Fastenzustand zu erleichtern.

Hydriert bleiben: Trinken Sie ausreichend Wasser, um hydratisiert zu bleiben, insbesondere wenn Sie sich für Wasserfasten entscheiden. Dehydrierung kann während des Fastens ein ernsthaftes Risiko darstellen.

Planen Sie Ablenkungen: Ablenkungen können helfen, den Hunger während des Fastens zu überwinden. Planen Sie Aktivitäten ein, die Sie ablenken und beschäftigen, wie z.B. Spaziergänge, Lesen, Meditation oder soziale Interaktionen.

Für wen ist eine Fastenkur geeignet?

Eine Fastenkur kann für viele Menschen geeignet sein, aber es gibt bestimmte Gruppen, die möglicherweise nicht für das Fasten geeignet sind oder besondere Vorsichtsmassnahmen treffen müssen. 

Hier sind einige Überlegungen dazu, für wen eine Fastenkur geeignet sein könnte:

  • Gesunde Erwachsene: In der Regel können gesunde Erwachsene Fasten praktizieren, insbesondere intermittierendes Fasten oder kürzere Fastenperioden, ohne gesundheitliche Probleme zu riskieren.
  • Menschen mit Übergewicht oder Adipositas: Das Fasten kann für Menschen mit Übergewicht oder Adipositas eine wirksame Methode zur Gewichtsabnahme sein und den Stoffwechsel regulieren.
  • Menschen mit Diabetes: Einige Studien haben gezeigt, dass intermittierendes Fasten den Blutzuckerspiegel regulieren und die Insulinsensitivität verbessern kann, was für Menschen mit Diabetes Typ 2 von Vorteil sein kann. Es ist jedoch wichtig, sich vor dem Fasten mit einem Arzt zu beraten, da die Blutzuckerkontrolle überwacht und die Medikation angepasst werden muss.
  • Menschen mit gesunden Gewohnheiten: Personen, die bereits eine gesunde Ernährungsweise pflegen und regelmässig Sport treiben, können das Fasten möglicherweise einfacher in ihren Lebensstil integrieren und davon profitieren.

Für einige Gruppen gelten besondere Vorsichtsmassnahmen oder der Verzicht auf Fasten:

  • Kinder und Jugendliche
  • Schwangere oder stillende Frauen
  • Menschen mit Essstörungen oder einer Geschichte von Essstörungen
  • Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen oder Gesundheitszuständen
  • Menschen, die bestimmte Medikamente einnehmen
Jetzt 10% Rabatt sichern!