Welche botanischen Eigenschaften besitzt die Olive?

Die Olive (Olea europaea) ist ein immergrüner Baum aus der Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae). Botanisch gesehen handelt es sich um eine Laubbaumart, die in den gemässigten und subtropischen Regionen des Mittelmeerraums beheimatet ist.

Die Olivenbäume haben eine dichte Krone mit ovalen, glänzenden und ledrigen Blättern, die eine graugrüne Farbe haben. Die Blätter sind gegenständig angeordnet und haben eine lanzettliche Form. Sie sind anpassungsfähig und haben eine dünne Wachsschicht, die ihnen hilft, den Wasserverlust zu reduzieren und trockene Bedingungen zu überstehen.

Die Olive bildet kleine, unscheinbare Blüten, die in Büscheln angeordnet sind. Die Blüten haben eine cremeweisse Farbe und verströmen einen angenehmen Duft. Sie sind windbestäubt und entwickeln sich zu ovalen, fleischigen Früchten, den Oliven. Die Früchte reifen von grün über violett bis schwarz, wobei die Farbe von der Sorte und dem Reifegrad abhängt.

Die Olive ist ein langlebiger Baum, der eine Höhe von bis zu 15 Metern erreichen kann. Sie hat eine tiefe Pfahlwurzel, die es ihr ermöglicht, in trockenen Böden zu wachsen und in der Lage ist, sich an verschiedene Bodentypen anzupassen. Die Olive ist auch bekannt für ihre hohe Dürretoleranz und ihre Fähigkeit, salzhaltige Böden zu überleben.

Die Früchte der Olive sind von grosser wirtschaftlicher Bedeutung, insbesondere für die Ölproduktion. Das Olivenöl, das aus den Früchten gewonnen wird, ist weltweit als gesundes Pflanzenöl geschätzt und wird in der Küche, in der Kosmetik und in der traditionellen Medizin verwendet.

Wie wirken sich Oliven auf die Gesundheit aus?

Oliven haben eine Reihe von gesundheitsfördernden Eigenschaften, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können:

Herzgesundheit Oliven enthalten einfach ungesättigte Fettsäuren, insbesondere Ölsäure, die mit einer Verringerung des LDL-Cholesterins (schlechtes Cholesterin) und einer Verbesserung des HDL-Cholesterins (gutes Cholesterin) in Verbindung gebracht werden. Dies kann das Risiko von Herzkrankheiten und Schlaganfällen reduzieren.
Antioxidative Wirkung Oliven enthalten Antioxidantien wie Polyphenole, die dazu beitragen können, die Zellen vor oxidativem Stress und Schäden durch freie Radikale zu schützen. Diese antioxidative Wirkung kann zur Vorbeugung von chronischen Krankheiten wie z.B. Diabetes oder neurodegenerativen Erkrankungen beitragen.
Entzündungshemmend Bestimmte Verbindungen in Oliven, wie Oleocanthal, haben entzündungshemmende Eigenschaften. Durch die Reduzierung von Entzündungen im Körper können Oliven zur Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis beitragen.
Unterstützung der Verdauung Oliven enthalten Ballaststoffe, die die Darmgesundheit fördern und die Verdauung unterstützen können. Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Oliven kann Verstopfung vorbeugen und die Aufrechterhaltung einer gesunden Darmflora fördern.
Vitamine und Mineralstoffe Oliven liefern verschiedene Vitamine und Mineralstoffe, darunter Vitamin E, Eisen, Kupfer und Calcium. Diese Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung einer optimalen Gesundheit und unterstützen Funktionen wie das Immunsystem, den Knochenstoffwechsel und die Blutbildung.

Es ist wichtig zu beachten, dass Oliven in Massen genossen werden sollten, da sie einen relativ hohen Fettgehalt haben. Bei der Auswahl von Olivenprodukten ist es auch wichtig, auf den Salzgehalt zu achten, da einige Varianten in Salzlake eingelegt sind. Es empfiehlt sich, sich für natürliche, weniger verarbeitete Olivenprodukte zu entscheiden.

Welche Wirkung haben Olivenblätter auf die Gesundheit?

Olivenblätter haben in den letzten Jahren aufgrund ihrer potenziellen gesundheitlichen Vorteile zunehmendes Interesse geweckt. Hier sind einige der möglichen Wirkungen von Olivenblättern auf die Gesundheit:

Antioxidative Wirkung Olivenblätter enthalten eine Vielzahl von Antioxidantien, darunter Phenolverbindungen wie Oleuropein und Hydroxytyrosol. Diese Antioxidantien können dazu beitragen, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen und oxidativen Stress zu reduzieren.
Herz-Kreislauf-Gesundheit Olivenblätter können zur Förderung einer gesunden Herz-Kreislauf-Funktion beitragen. Sie können helfen, den Blutdruck zu regulieren und die Blutgefässe zu erweitern, was zu einer verbesserten Durchblutung führen kann. Darüber hinaus können die antioxidativen Eigenschaften der Olivenblätter dazu beitragen, die Oxidation von LDL-Cholesterin zu reduzieren und somit das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern.
Entzündungshemmende Wirkung Bestimmte Verbindungen in Olivenblättern haben entzündungshemmende Eigenschaften. Sie können dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und somit zur Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen beitragen.
Immunsystem-Unterstützung Olivenblätter enthalten Verbindungen, die das Immunsystem unterstützen können. Sie können die Aktivität von Immunzellen fördern und die Abwehrkräfte des Körpers stärken.
Antimikrobielle Wirkung Bestimmte Bestandteile der Olivenblätter, insbesondere Oleuropein, haben antimikrobielle Eigenschaften. Sie können dazu beitragen, das Wachstum von schädlichen Bakterien, Viren und Pilzen zu hemmen.

Wie werden die verschiedenen Olivenarten eingenommen?

  • Oliven: Oliven können direkt als Snack gegessen oder in verschiedenen Gerichten verwendet werden. Sie werden oft als Zutat in Salaten, auf Pizzen, in Pastasaucen oder als Beilage zu Käse- und Antipasti-Platten verwendet. Olivenöl, das aus Oliven gewonnen wird, kann zum Kochen, Braten, Dressing oder als Dip verwendet werden.
  • Olivenpaste/Tapenade: Oliven können zu einer Paste oder Tapenade verarbeitet werden, indem sie mit anderen Zutaten wie Kapern, Knoblauch, Kräutern und Öl gemischt werden. Die Paste kann als Brotaufstrich, als Dip oder als Zutat in Saucen und Dressings verwendet werden.
  • Olivenblattextrakt: Olivenblätter können zu einem Extrakt verarbeitet werden, das in flüssiger oder Kapselform erhältlich ist. Dieses Extrakt kann als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Die genaue Dosierung und Anwendung sollten gemäss den Anweisungen auf dem Produktetikett erfolgen.
  • Olivenblätter-Tee: Getrocknete Olivenblätter können zur Zubereitung von Tee verwendet werden. Dazu werden die Blätter mit heissem Wasser übergossen und für einige Minuten ziehen gelassen. Der Tee kann warm oder gekühlt getrunken werden und gegebenenfalls mit Honig oder Zitrone gesüsst werden.

Warum sollte Olivenöl nicht erhitzt werden?

Olivenöl kann erhitzt werden, jedoch gibt es einige Punkte zu beachten:

Rauchpunkt: Jedes Öl hat einen bestimmten Rauchpunkt, der die Temperatur angibt, bei der es beginnt zu rauchen und zu zersetzen. Für natives Olivenöl extra, das eine geringere Raffinierung aufweist, liegt der Rauchpunkt in der Regel zwischen 160-190°C. Raffiniertes Olivenöl hat einen höheren Rauchpunkt von etwa 210-240°C. Wenn das Öl über seinen Rauchpunkt erhitzt wird, können sich schädliche Substanzen bilden und der Geschmack sowie die Nährstoffe des Öls können beeinträchtigt werden.

Geschmacks- und Aromaprofile: Olivenöl hat eine Vielzahl von Aromen und Geschmacksprofilen, die durch Erhitzen verändert werden können. Hohe Temperaturen können zu einem Verlust der subtilen Aromen und zur Entstehung eines bitteren oder ranzigen Geschmacks führen.

Empfindlichkeit gegenüber Oxidation: Olivenöl enthält ungesättigte Fettsäuren, die anfällig für Oxidation sind, insbesondere wenn sie hohen Temperaturen ausgesetzt sind. Bei der Oxidation können sich schädliche Verbindungen bilden, die möglicherweise die Gesundheit beeinträchtigen können.

 

Oliven-Produkte bei Vitaminplus bestellen

Bei Vitaminplus finden Sie eine grosse Auswahl an Olivenprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln, die für eine optimale Versorgung an Nährstoffen sorgen. Fachkundige Beratung rund um das Thema Vitalstoffe erhalten Sie über den Kundenservice von vitaminplus.ch. Ein Team aus Nährstoffexperten und gelernten Drogistinnen und Drogisten berät Sie gerne in Ihren Gesundheitsfragen.

Jetzt 10% Rabatt sichern!