Was ist Gerstengras?

Gerstengras ist das junge Grün der Gerstenpflanze (Hordeum vulgare), einer Getreideart aus der Familie der Süssgräser (Poaceae). Die Gerste ist eine der ältesten domestizierten Getreidearten und wird seit Jahrtausenden weltweit angebaut.

Das Gerstengras wächst aus den Keimblättern der Gerstenpflanze und enthält eine Fülle von Nährstoffen wie Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und Chlorophyll. Die Pflanze wird in der Regel geerntet, wenn sie etwa 20 bis 30 cm hoch ist und noch keine Körner gebildet hat. Das Gerstengras wird dann zu Pulver oder Saft verarbeitet, um als Nahrungsergänzungsmittel konsumiert zu werden.

In der Botanik wird die Gerste als einjährige Pflanze mit einem hohlen, aufrechtstehenden Stängel und schmalen, flachen Blättern beschrieben. Die Blüten der Gerste befinden sich in Ähren, die an der Spitze des Stängels wachsen und aus vielen kleinen Blüten bestehen. Die Gerstenkörner werden aus den Blüten gebildet und sind die wichtige Nutzpflanzenprodukte.

Was steckt im Gerstengras?

Gerstengras enthält eine Vielzahl von Nährstoffen, einschliesslich:

·        Vitamine: Gerstengras enthält Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K und verschiedene B-Vitamine wie B1 (Thiamin), B2 (Riboflavin), B3 (Niacin), B6 (Pyridoxin) und B12 (Cobalamin).

·        Mineralstoffe: Gerstengras enthält Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen, Zink und Phosphor.

·        Chlorophyll: Gerstengras enthält hohe Mengen an Chlorophyll, dem grünen Pigment, das den Pflanzen bei der Photosynthese hilft.

·        Antioxidantien: Gerstengras enthält Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E und Beta-Carotin, die dazu beitragen können, Zellschäden durch freie Radikale zu reduzieren.

·        Aminosäuren: Gerstengras enthält alle neun essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst produzieren kann, sowie weitere nicht-essentielle Aminosäuren.

·        Enzyme: Gerstengras enthält verschiedene Enzyme, die bei der Verdauung von Nahrung helfen und die Aufnahme von Nährstoffen im Körper verbessern können.

Wie wirkt sich Gerstengras auf die Gesundheit aus?

 Einige mögliche Vorteile von Gerstengras sind:

Entzündungshemmende Wirkung Gerstengras enthält entzündungshemmende Verbindungen wie Chlorophyll und Antioxidantien, die dazu beitragen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren.
Unterstützung des Immunsystems Die in Gerstengras enthaltenen Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien können dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und die Abwehrkräfte des Körpers zu verbessern.
Verbesserung der Verdauung Gerstengras enthält Enzyme, die bei der Verdauung von Nahrung helfen können, sowie Ballaststoffe, die die Darmgesundheit unterstützen können.
Entgiftung des Körpers Gerstengras kann dazu beitragen, den Körper von Giftstoffen und Schadstoffen zu reinigen, die durch Umweltverschmutzung, ungesunde Ernährung und andere Faktoren verursacht werden können.
Senkung des Cholesterinspiegels Einige Studien haben gezeigt, dass Gerstengras dazu beitragen kann, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken, was das Risiko von Herzerkrankungen verringern kann.

Wie wird Gerstengras eingenommen?

Gerstengras kann auf verschiedene Arten eingenommen werden, darunter:

·        Gerstengraspulver: Gerstengraspulver ist eine häufige Form der Einnahme von Gerstengras. Es kann zu Smoothies, Säften oder anderen Getränken hinzugefügt werden. Die Dosierung des Pulvers hängt von der Konzentration und den Anweisungen auf der Verpackung ab.

·        Gerstengras-Tabletten oder -Kapseln: Gerstengras ist auch als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tabletten oder Kapseln erhältlich. Die Dosierung hängt von der Konzentration und den Anweisungen auf der Verpackung ab.

·        Frischer Gerstengras-Saft: Frischer Gerstengras-Saft kann auch konsumiert werden, ist aber aufgrund des intensiven Geschmacks möglicherweise nicht für jeden geeignet.

Während der Schwangerschaft oder Stillzeit sollte auf Gerstengras verzichtet werden.

Wie schnell wirkt Gerstengras?

Der Wirkungseintritt kann von Person zu Person unterschiedlich sein. Es ist wichtig zu beachten, dass Gerstengras kein schnelles Mittel zur Behandlung von Krankheiten oder Beschwerden ist.

Es kann einige Wochen oder sogar Monate dauern, bis Sie eine positive Wirkung bemerken, wenn Sie regelmässig Gerstengras einnehmen. Die meisten Menschen berichten jedoch über eine allmähliche Verbesserung ihres Wohlbefindens und ihrer Energie, wenn sie Gerstengras regelmässig einnehmen.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Wirkung von Gerstengras von verschiedenen Faktoren abhängt, wie der Qualität des Produkts, der Dosierung, der Häufigkeit der Einnahme und Ihrer individuellen Gesundheit.

Wenn Sie sich für die Einnahme von Gerstengras entscheiden, ist es wichtig, Geduld zu haben und es regelmässig einzunehmen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Gerstengras bei Vitaminplus bestellen

Bei Vitaminplus finden Sie eine grosse Auswahl an Gerstengras- und Nahrungsergänzungsmitteln, die für eine optimale Versorgung an Nährstoffen sorgen. Fachkundige Beratung rund um das Thema Vitalstoffe erhalten Sie über den Kundenservice von vitaminplus.ch. Ein Team aus Nährstoffexperten und gelernten Drogistinnen und Drogisten berät Sie gerne in Ihren Gesundheitsfragen.

Jetzt 10% Rabatt sichern!